Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen bei Schleswig-Holsteins Stadtwerken

Reinbek, 1. März 2021 | In Kooperation mit der Fachhochschule Westküste bieten die Stadtwerke in Schleswig-Holstein ab Oktober 2021 das duale Studium für Wirtschaftsingenieurwesen an. Das duale Studium verknüpft Theorie und Praxis in idealer Weise und macht Absolventinnen und Absolventen startklar fürs Berufsleben. Zudem bietet das Studium hervorragende berufliche Perspektiven im Energiesektor und der Versorgungswirtschaft.

Neben der intelligenten Verbindung von Technik und Management stehen Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz auf dem Lehrplan. 

Folgende Stadtwerke in Schleswig-Holstein bieten das Duale Studium für Wirtschaftsingenieurwesen an:

  1. Gemeindewerke Hohenwestedt  - Kreis Rendsburg-Eckernförde
  2. Stadtwerke Ahrensburg - Kreis Stormarn
  3. Stadtwerke Elmshorn - Kreis Pinneberg
  4. Stadtwerke Steinburg (Itzehoe, Glückstadt, Wilster, Brunsbüttel) - Kreis Dithmarschen
  5. Stadtwerke Norderstedt - Kreis Segeberg
  6. Stadtwerke SH (Rendsburg, Schleswig, Eckernförde) - Kreis Rendsburg-Eckernförde
  7. Versorgungsbetriebe Elbe in Lauenburg/Boizenburg (Kreis Herzogtum Lauenburg)

 

Der aktuelle Lehrplan des Studiengangs an der FH Westküste verbindet die Disziplinen Elektro- und Informationstechnik sowie  Betriebswirtschaftslehre und ist unter der Bezeichnung Management und Technik (MuT) unter folgendem Link zu finden: https://www.fh-westkueste.de/mut/

 

Die entsprechende Pressemitteilung lesen Sie hier: Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen Schleswig-Holstein

 

 

Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. – VSHEW

Der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen von mehr als 40 kommunalen Stadt- und Gemeindewerken. Sie versorgen rund ein Drittel der Schleswig-Holsteiner mit Strom, Gas, Wasser und Kommunikationstechnik, sichern mehr als 2.500 direkte Arbeitsplätze


Kontakt

Hermann-Körner Str. 61-63
21465 Reinbek
+49 (0) 40 727373-91
Email schreiben