VSHEW diskutiert mit SPD-Landesvorsitzendem Ralf Stegner über Energiepolitik

Diskutieren über energiepolitische Themen: Roman Kaak (VSHEW-Geschäftsführer, links) und Helge Spehr (Vorstandsvorsitzender VSHEW, rechts) mit dem SPD-Landesvorsitzenden Ralf Stegner

Reinbek| Eine regionale Planung der E-Mobilität sowie der flächendeckende Breitbandausbau in Schleswig-Holstein – das waren zwei zentrale Themen beim „Energiepoltischen Frühstück“ des Verbands der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW). Der Verband hatte seine Mitglieder zur gemeinsamen Diskussion mit dem SPD Landesvorsitzendem Ralf Stegner in den Kieler Yacht Club geladen.

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier.

Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. – VSHEW

Der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen von mehr als 40 kommunalen Stadt- und Gemeindewerken. Sie versorgen rund ein Drittel der Schleswig-Holsteiner mit Strom, Gas, Wasser und Kommunikationstechnik, sichern mehr als 2.500 direkte Arbeitsplätze


Kontakt

Hermann-Körner Str. 61-63
21465 Reinbek
+49 (0) 40 727373-91
Email schreiben