Grundwasserbelastung durch Pflanzenschutzmittel beunruhigt den VSHEW

Reinbek, 6. Februar 2020 | Eine neue landesweite Grundwasseruntersuchung des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein (LLUR) beunruhigt den Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW). Wie das LLUR diese Woche bekanntgab, fanden sich in 75 Prozent der 232 untersuchten Grundwassermessstellen Wirkstoffe von Pflanzenschutzmitteln (PSM) oder deren Abbauprodukte (Metabolite).

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie  hier.

Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. – VSHEW

Der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen von mehr als 40 kommunalen Stadt- und Gemeindewerken. Sie versorgen rund ein Drittel der Schleswig-Holsteiner mit Strom, Gas, Wasser und Kommunikationstechnik, sichern mehr als 2.500 direkte Arbeitsplätze


Kontakt

Hermann-Körner Str. 61-63
21465 Reinbek
+49 (0) 40 727373-91
Email schreiben