Schleswig-Holsteins Stadtwerke und Fachhochschule Westküste vereinbaren Forschungspartnerschaft

Reinbek I Der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) und die Fachhochschule Westküste in Heide (FHW) haben vergangene Woche eine wegweisende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel ist die Vertiefung der interdisziplinären Forschung an der FHW zu technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Fragestellungen im Energiesektor. Im Mittelpunkt stehen Themen wie der Infrastrukturausbau im Bereich Elektromobilität, Herausforderungen bei der Stromspeicherung, oder die Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr.

Foto: Prof. Dr. Reiner Schütt, Vizepräsident Fachhochschule Westküste, Roman Kaak, VSHEW- Geschäftsführer, Prof. Dr. Hanno Kirsch, Präsident der FHW, VSHEW-Vorstandsvorsitzender Helge Spehr, Joachim Schöttler, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des VSHEW, Prof. Dr. Christian Buchmüller, Professor für Europäisches Wirtschaftsrecht nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags (v.l.n.r.).

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier.

Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft e.V. – VSHEW

Der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen von mehr als 40 kommunalen Stadt- und Gemeindewerken. Sie versorgen rund ein Drittel der Schleswig-Holsteiner mit Strom, Gas, Wasser und Kommunikationstechnik, sichern mehr als 2.500 direkte Arbeitsplätze


Kontakt

Hermann-Körner Str. 61-63
21465 Reinbek
+49 (0) 40 727373-91
Email schreiben